Comeniusschule: Ersatzneubau der Fuß- und Andienungsbrücke Bau- und Finanzierungsbeschluss


Daten angezeigt aus Sitzung:  2. Sitzung des Stadtrates (Plenum), 14.02.2022

Beratungsreihenfolge
Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.SP-Nr.
Stadtrat (Plenum) 2. Sitzung des Stadtrates (Plenum) 14.02.2022 ö Beschließend 1

.Beschlussvorschlag

I. Der Stadtrat fasst den Bau- und Finanzierungsbeschluss für den Ersatzneubau der Brücke auf dem Gelände der Comeniusschule mit Gesamtkosten in Höhe von 165.900 Euro brutto.

II. Angaben zur Klimawirkung:

Bewertung - jeweils Mehrung oder Minderung der Treibhausgase (THG)
wenig klimarelevant
teilweise klimarelevant
sehr klimarelevant
[ x ]  keine weiteren Angaben erforderlich
[  ]  kurze Erläuterung in den Begründungen
[  ]  ausführliche Erläuterung 
in den Begründungen 
Bewertungsschema nach KÖP (Klimaschutzmanagement in öffentlich Projekten)
(Nationale Klimaschutz-Initiative  -  Klimabündnis / ifeu-Heidelberg / BMU)


III. Angaben zu den Kosten:

Durch den Vollzug dieses Beschlusses entstehen Kosten:
ja [ x ]
nein [  ]

Sofern Kosten entstehen:


Die Kosten sind im laufenden Haushaltsplan veranschlagt
ja [ x ]
nein [  ]
Es entstehen Folgekosten
ja [ x ]
nein [  ]
Häufigkeit der Folgekosten
einmalig
[  ]
wiederkehrend
[ x ]

.Begründung / Sachverhalt zum Zeitpunkt der Sitzungseinladung.

1. Sachstand und Anlass
Der Entwurfsplanung für den Neubau wurde am 10.11.2021 im Planungs- und Verkehrssenat zugestimmt. 

2. Projektbeschreibung
Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen. Die Ausschreibungsunterlagen sind durch das beauftragte Ingenieurbüro Schömig erstellt. 

3. Kosten

Das bepreiste Leistungsverzeichnis (LV) liegt vor und bildet die Grundlage für den zu fassenden Bau- und Finanzierungsbeschluss. Die Kosten entsprechen denen der Kostenberechnung. 
Die Kosten sind nach derzeitigem Preis - und Verfahrensstand ermittelt. Es wird darauf hingewiesen, dass die submissionierten Kosten abweichen können.


Kosten-schätzung
Kosten-berechnung
bepreistes 
LV
Baukosten
121.000 €
131.000 €
130.990 €
Baunebenkosten
24.200 €
35.000 €
35.000 €
Gesamtkosten (brutto)
145.200 €
166.000 €
165.990 €


4. Finanzierung
Auf der Haushaltsstelle 1.6300.9503 sind für das Jahr 2022 125.000 € vorgesehen. Nach der Submission muss die Haushaltsstelle im Nachtragshaushalt ggf. angepasst werden.

5. Weiteres Vorgehen
Die Veröffentlichung der Ausschreibung ist für das erste Quartal 2022 vorgesehen.

Datenstand vom 09.02.2022 09:24 Uhr